Emser Köpfe – Fotoprojekt für und mit  Bewohnern der Emser Straße (Berlin)

 

Der Veränderung durch Mietspekulation wird auch diese Straße nicht entgehen können, und das was man jetzt als gegebenen unabänderlichen Alltag, die Gegenwart wahrnimmt, wird sich verändern. Wie gross das Zeitfenster ist, in dem wir uns hier alle bewegen, kann niemand sagen. In der Emser Strasse leben soviele Menschen wie in einer Kleinstadt. Wer sind sie, wie lange leben sie schon hier, was bewegt sie, leben Sie gerne hier, was haben sie schon erlebt?

 

Was wollen wir also? Bewahren, was nicht zu bewahren ist. Erzählen von einer Vielfalt, die es so in vielleicht einem Jahrzehnt nicht mehr geben wird. Wir erstellen größere und kleinere Schwarz/Weiß Porträts von Bewohnern der Emser Straße. Dafür suchen wir Leute die mitmachen wollen. Fotografiert wird auf der Straße vor eurer jeweiligen Hauswand mit einer alten Mittelformatkamera.

 

 

Meldet euch, erzählt anderen davon. Bis bald!

 

Aktuelle Infos auf unserer Facebook - Seite